Aufgrund der am 13. März 2020 vom Bundesrat verfügten Massnahmen zum Schutz der Schweizer Bevölkerung und der Eindämmung des Coronavirus, insbesondere der Heruntersetzung der Veranstaltungsgrösse und der Anordnung von nicht dringenden Reisen ins Ausland abzusehen, haben wir mit sofortiger Wirkung sämtliche Reisen bis zum 30. April 2020 annulliert.

Wir bedauern sehr, so viele Reisen absagen zu müssen – die Vorbereitungen für die Touren waren abgeschlossen und wir haben uns darauf gefreut, die Gäste bei uns an Bord zu begrüssen. Unsere höchste Verpflichtung ist jedoch das verantwortungsvolle Tun und Handeln gegenüber Kunden und Mitarbeiter. Im Rahmen der Solidarität und dem Interesse der Gesundheit der Bevölkerung, ist dies im Moment der einzig richtige und angezeigte Schritt, um die rasche Ausbreitung des Virus einzudämmen und zu verlangsamen.

Alle Kundinnen und Kunden werden über die Absage Ihrer Reise in den nächsten Tagen persönlich informiert. Gleichzeitig werden wir nach der akuten Rückführung von Gästen und Mitarbeiter aus dem Ausland damit beginnen, für die abgesagten Reisen mit unseren Partnern mögliche Alternativtermine für Herbst 2020 und Frühling 2021 auszuarbeiten. Besten Dank für Ihr Verständnis, dass dieser Prozess etwas Zeit in Anspruch nimmt und wir zuerst die unmittelbar abgesagten Reisen aufarbeiten. Wir arbeiten mit Hochdruck an Lösungen und informieren alle betroffenen Gäste zeitnah über die verschiedenen Umbuchungs- und Rückerstattungsmöglichkeiten schriftlich.

Sämtliche Reisen ab dem 1. Mai 2020 finden nach aktuellem Stand statt und es gelten die normalen Annullationsbestimmungen. Die Lage bleibt dynamisch und kann laufend ändern – deshalb unsere faire Empfehlung: Warten Sie ab oder kontaktieren Sie uns für allfällige kulante Umbuchungsoptionen!

In einer für uns alle schwierigen Zeit wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten in den nächsten Tagen und Wochen nur das Allerbeste!

Stand 16.3.2020

Zerzuben Touristik AG, Marco Zerzuben