Frühmorgens Fahrt mit dem Car nach Genf Flughafen und gemeinsames Check-in. Nachmittags kommen wir in Amman an. Merhaba und Willkommen in Jordanien! Amman wurde auf uraltem Wüstensand erbaut und bietet eine perfekte Mischung aus Alt und Neu. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage!

Vormittags ist der ideale Zeitpunkt für einen Besuch in Jerash, der antiken Römerstadt Gerasa. Es gibt einiges zu sehen: Wir wandeln durch das ovale Forum, die Säulenallee und das Theater. Nach diesem grandiosen Ausflug in die Geschichte fahren wir in die moderne Grossstadt mit ihren Kirchen, Moscheen, Einkaufszentren und Wohnvierteln. Der Ursprung der Stadt liegt am Basar neben dem römischen Theater. Ebenso steht ein Besuch der König-Adbullah Moschee auf dem Programm. Einer der Hügel Ammans ist der Zitadellen-Hügel – wir besuchen ihn und geniessen einen traumhaften Ausblick!

In der wüstenähnlichen Landschaft östlich von Amman gibt es zahlreiche historische Ruinen: Schlösser, Burgen, Türme, Karawanen- Stützpunkte und Festungen: die traditionellen Wüstenschlösser. Wir schauen uns die interessanten Bauten genauer an! Von dort geht es an den grossen Salzsee, zum
Toten Meer. Schwimmen ohne unterzugehen, das ist hier die Hauptattraktion. Lassen Sie sich mit einer Zeitung in der Hand in bequemer Rückenlage fotografieren!

Nach unserem kleinen Kur-Urlaub geht es hoch hinaus! Vom Berg Nebo blicken wir hinab auf das fruchtbare Jordantal. Bei guter Sicht erkennen wir in der Ferne sogar die Vororte von Jerusalem. In Madaba betrachten wir das Mosaik mit der berühmten Palästinakarte. Was hat es mit den Fischen auf sich? Wir erfahren es! In Kerak lauschen wir spannenden Geschichten über die Burg der Kreuzfahrer.

Der Höhepunkt unserer Reise steht bevor: Wir besichtigen Petra! Die Felsenstadt gehört zu den ganz grossen Sehenswürdigkeiten der Welt. Die aus dem Felsen gemeisselten Gräber mit ihren hochhausartigen Fassaden, die gewaltigen Tempelbauten, das Forum. Kein Foto kann den Glanz wiedergeben, kein Film kann den Zugang durch die Schlucht angemessen zeigen. Es gibt zahlreiche Bücher über diese Stadt, aber mehr denn je gilt: Das müssen Sie einfach selber sehen! Wir reisen weiter an das Rote Meer.

Farbenfrohe Korallenriffe oder Shopping nach Lust und Laune? Sie entscheiden, wie Sie den Vormittag verbringen – bei einer Boots- oder Einkaufstour in der Freihandelszone! Gegen Mittag erkunden wir die weiten Sandflächen des Wadi Rums; am besten geht das mit Jeeps. Mittags stärken wir uns mit einem traditionellen Essen bei Beduinen. Hier wird unser Leckerbissen in einem Topf unter der Erde gegart – wir lassen es uns schmecken! Der weltbekannte Film „Indiana Jones“ wurde hier gedreht. Langsam machen wir uns auf den Rückweg nach Amman.


Bis bald, Jordanien! Am frühen Morgen machen wir uns auf den Weg nach Israel. Dort angekommen geht es hoch hinaus: Ganz bequem überwinden wir die 290 Meter Höhenunterschied zur Festung Massada mit der Seilbahn! Anschliessend fahren wir nach Jerusalem.

Wir starten mit dem spektakulären Blick vom Ölberg auf die multikulturelle Jerusalemer Altstadt. Vom Zionsberg brechen wir zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten innerhalb der Stadtmauern auf: Auf unserem Programm stehen das jüdische Viertel, die Klagemauer, der arabische Souk und die
Grabeskirche. Vom Österreichischen Hospiz haben wir einen einzigartigen Blick auf die Dächer und Kuppeln der Stadt.

Die Neustadt wartet auf uns! Dazu gehören die Knesset, die wir von aussen bestaunen und das grandiose Museum mit archäologischen Schätzen. Ein Ort der Besinnung: Gemeinsam besuchen wir die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Nachmittags geht es in das pittoreske Städtchen Ein Karem.
Ein weiterer Höhepunkt rundet unsere Reise ab – wir besichtigen die Geburtskirche in Bethlehem.

Zunächst fahren wir an das Ufer des Toten Meeres, um auch die israelische Seite der grossen Salzflut kennenzulernen. Dann geht es nach Bet She'an. Wir erkennen schnell, dass die Bewohner hier ein recht luxuriöses Leben führten: Prunkvolle, byzantinische Kolonnadenstrassen und Thermen. Durch
das Jordantal fahren wir schliesslich an den See Genezareth.

Was kann es Schöneres nach dem Frühstück geben als eine entspannte Bootsfahrt? Wir lernen so den See Genezareth kennen, bevor wir Kapernaum und den Berg der Seligpreisungen besuchen. Weiter geht es in die Stadt der Mystik: Safed war ein wichtiges Zentrum der jüdischen Gelehrsamkeit.
Heute ist die Stadt auch ein Zentrum des Kunsthandwerks. In Rosh Pina besichtigen wir die restaurierte Altstadt und fahren zur Übernachtung zurück an den See.

Unsere Reise führt uns an die Küste in die  Hafenstadt Haifa. Der Blick von den Gärten am Bahai-Schrein hinunter auf die Küste wird Sie begeistern! Dann erreichen wir Tel Aviv. In der Mittelmeerstadt erwartet uns das moderne Israel. Bauhaus-Architektur und breite Boulevards setzen Akzente, die zur orientalischen Schwesterstadt Jaffa in scharfem Kontrast stehen. Nach einem entspannten Bummel fahren wir ins Hotel.

Heute heisst es Abschied nehmen. Wir  fahren zum Flughafen von Tel Aviv und fliegen zurück in die Heimat. Abends Landung in Zürich und Rückfahrt mit dem Car ins Wallis.


Programmänderungen vorbehalten.

Preis pro Person

(CHF)
Doppelzimmer
CHF 3999.-
Einzelzimmer
CHF 4999.-

Leistungen

  • Anreise zum Flughafen Genf und Rückreise vom Flughafen Zürich im Zerzuben Car
  • Flug Genf – Wien – Amman mit Austrian Airlines (Economy Class)
  • Flug Tel Aviv – Zürich mit Swiss (Economy Class)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 12 Übernachtungen in Hotels der Landeskategorie 3 und 4 Sterne
  • 12x Frühstück, 1x Mittagessen, 11x Abendessen
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Erfahrene lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Visagebühren
  • Kleine Überraschungen unterwegs
  • Reiseunterlagen inklusive Reiseführer
  •  Begleitung durch Paul Otto Arnold


Nicht inbegriffen

  • Annullierungskosten- und Assistanceversicherung
  • Getränke, sowie nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder für Fahrer und Reiseleiter

Teilnehmerzahl & Anmeldefrist

Mindestens 15 bis maximal 26 Personen

Anmeldefrist: 15.04.2020

Einreisebestimmungen

Schweizer Bürger benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültig ist. Andere Staatsbürger informieren sich bitte bei den zuständigen Konsulaten. 

Visa: Werden wir für Sie einholen.